Horst Herbertz (*1964) studierte Katholische Kirchenmusik mit Abschluss A-Examen am St. Gregorius Haus in Aachen. Bedingt durch die enge Artverwandtschaft der Orgel zum Cembalo nahm er 1991 sein Cembalostudium bei Ludger Rémy an der Folkwang-Hochschule in Essen auf. 1988 begann für ihn die Arbeit als hauptberuflicher Kantor in Dormagen Hackenbroich. 1999 und 2009 kamen weitere Kirchen dazu, so dass er heute für die Kirchenmusik in der Katholischen Kirchgemeinde St. Michael und den dazugehörigen Filialkirchen St. Katharina Hackenbroich, St. Martinus Zons, Zur Heiligen Familie Horrem und Maria im Frieden Dormagen zuständig ist. Zu seinen Hauptaufgaben gehört neben dem Organistendienst die künstlerische Leitung des 2012 gegründeten Chorhauses St. Michael. In diesem obliegt ihm zur Zeit die musikalische Verantwortung für „Da Capo“, Chor im Chorhaus St. Michael, der Choralschola, der Chorgemeinschaft „via musica“ sowie dem Vokalensemble „Capella Zontium“. Neben seinem Dienst als Kantor wirkt er in verschiedenen Instrumentalensembles mit. Ferner ist er seit 2009 als Musiklehrer am Norbert-Gymnasium Knechtsteden beschäftigt.



Silberne Ehrennadel der Stadt Dormagen
Dormagen, 19. April 2008
Für das „weit über das Normale hinausgehende Engagement“ hat der Ältestenrat auf den Vorschlag von Bürgermeister Heinz Hilgers hin unserem Chorleiter, anlässlich unseres Chorjubiläums, diese Auszeichnung verliehen.