Sänger:innen aus dem Chor Da Capo (Chorhaus St. Michael Dormagen) / Leitung Kantor Horst Herbertz

Impuls Karfreitag 2021

Probst Rainer B. Irmgedruth/ Beckum schreibt zu Karfreitag 2021:
„Was haben wir alles zu beklagen Missbrauch, Vertuschung?  Umweltverschmutzungen, Klimakrise?  Kriege, Militärputsch, Diktaturen?  Corona-Zeiten, langandauernden Lockdown, Abstandsregeln, Covid-Tote und – Infektionen?  Es ist uns manchmal zum heulen oder?
In der Karwoche sind wir besonders eingeladen, uns mit Jesu Leid zu vereinen, mit ihm und um ihn zu weinen… Das Kreuz bleibt ein Ärgernis auch nach Karfreitag und Ostern, aber es mit Jesu Erlösung zu verbinden, ist ein Weg, damit anders umzugehen. Wir dürfen unsere Fragen stellen, sie können uns manchmal weiter bringen. Antworten durch alles Dunkel, Enge und Traurigkeit hindurch zum Licht und zum Ausblick in größere Weite.

  • For God So Loved The World Oslo Gospel Choir / Tore W. Aas
  • Mein Kreuz Gedanken & Bilder der Chormitglieder; Per crucem / Taizé-Gesang
  • Text In Anlehnung an den Text „Pluszeichen“ von Annkathrin Tadday
  • Vom Fliegen Musik/Text Sebastian Schlömer

Idee/Konzept: G. Schlömer und H. Herbertz
Video: Simon Schlömer
Audio: Alexander Abel und Sebastian Schlömer 

April 2021, Impuls zum Karfreitag

Impuls Karfreitag mit Da Capo